Gratiszeitungen erhalten hohe Beachtung, weil ihr Inhalt in den meisten Fällen Qualität gewährleistet. Die im VSRM/ASMR zusammengeschlossenen Gratiszeitungen verpflichten sich zu einem Redaktionsanteil von mindestens 20%, der Inhalt muss zudem journalistischen Kriterien standhalten und PR-Texte sind separat auszuweisen. Leser und Inserenten goutieren eine solche Verlagspolitik. Letztere finanzieren sogar allein diese Mediengattung, ihre Meinung entscheidet über Sein oder Nichtsein eines gratis verteilten Blattes.

Neben den redaktionellen Leistungen schätzen die Inserenten, wie Gratiszeitungen auch Leute erreichen, die keine anderen Zeitungen lesen. Via Gratiszeitungen können sie den Stopp-Werbung-Kleber umgehen, der bereits über ein Drittel aller Briefkästen besetzt. Direkt und zielsicher erreichen Inserate oder Beilagen die Haushalte und dadurch nicht nur Pendler, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind.  

Verband Schweizer Regionalmedien VSRM/ASMR
Geschäftsstelle Zürcher Oberland Medien AG
Rapperswilerstrasse 1
8620 Wetzikon

vsrm@zol.ch
www.vsrm.ch

©2020 Verband Schweizer Regionalmedien VSRM.